lorem ipsum

Gesehen, gehört, gelesen. Und ein paar andere Entdeckungen.

Gundermanns Grube: Kumpels, Kunst und Korruption. Zum Film „Gundermann“ von Andreas Dresen.

Kategorien:

Gerhard Rüdiger Gundermann, im Westen als der „singende Baggerfahrer“ belächelt und ansonsten eher unbekannt, galt im Osten als das authentische Sprachrohr nicht nur der Kumpels im Revier. Nun hat Andreas Dresen, der Chronist des ganz normalen Lebens, ihm mit „Gundermann“ einen Film gewidmet. Und zugleich einen beeindruckenden Beitrag über das Leben in der DDR geleistet.

Vollständigen Eintrag lesen

Andrea Künzig: NATURE_up side down

Kategorien:

Die international renommierte Fotografin Andrea Künzig ist bekannt durch ihre Arbeiten zu politischen und humanitären Themen. Seit einem Jahr widmet sie sich nun der Natur und findet dabei neue Einblicke: Im ersten Teil des Projektes „NATURE_up side down“ richtet sie ihre Kamera in die Wipfel des Waldes.

Vollständigen Eintrag lesen

Verlockungen der Bilderwelt. Der Maler Philipp Weber.

Kategorien: ,

Sanfte Wellen bis zum Horizont. Im seichten Wasser, zwischen nass glänzenden und bemoosten Steinen, zwei Muschelsucherinnen – jung, schön und von einer Brise umweht. Ein Bild, das mit paradiesischer Beschaulichkeit fernab der technikdominierten Zivilisation lockt - wie aus einem luxuriösen Reiseprospekt.

Vollständigen Eintrag lesen

Maßgeschneidertes für Ohren und Augen

Kategorien:

The Bespoke Audio Company im südenglischen Hastings baut Vorverstärker nach allen Regeln britischer Handwerkskunst und mit viel Liebe zum Detail. Ein Besuch.

Vollständigen Eintrag lesen

Arno Fischer zum 90. Geburtstag

Kategorien:

"Ich komponiere nicht, die Welt an sich ist eine Komposition."

Vollständigen Eintrag lesen

„Das Sehen macht die Bilder.“ Im Gespräch mit dem Fotografen Detlev Steinberg.

Kategorien:

Es ist ruhiger geworden um den Fotografen Detlev Steinberg. Seine Lust auf Abenteuer hat er allerdings in vollen Zügen gelebt: Viele Jahre war er Fotoreporter und Korrespondent der DDR-Illustrierten „Freie Welt“, für die er insbesondere aus der damaligen Sowjetunion berichtet hat. Später dokumentierte er den Abzug der russischen Truppen aus Berlin und Brandenburg. Bislang unveröffentlichte Bilder aus dieser umfangreichen Fotoserie zeigt nun eine Ausstellung und Publikation des Deutsch-Russischen Museums Berlin-Karlshorst.

Vollständigen Eintrag lesen

„Das Sehen macht die Bilder“. Der Fotograf Detlev Steinberg.

Kategorien:

Detlev Steinberg ist ein stiller Fotograf – doch mit ausgeprägtem Talent zur Kommunikation. Er begegnet den Menschen aufgeschlossen und mit natürlicher Empathie, stellt sie unprätentiös und voller Respekt dar. Ein Einvernehmen, dass sich auch den Betrachtern seiner Bilder vermittelt.

Vollständigen Eintrag lesen

Hörempfehlung: "The Great Harry Hilman"

Kategorien:

Kraft, Ausdauer und Geschmeidigkeit sind Eigenschaften, sie sowohl Musiker als auch Hürdenläufer für ihren Job benötigen. Damit dürften sich die Parallelen bereits erschöpft haben und wir lassen den Bandnamen bei dem, was er ist: Eine kuriose, humorige Setzung, die eine spaßige Inszenierung der Bandmitglieder mit sich bringt.

Vollständigen Eintrag lesen

Dekontaminiert: "Gift" im Deutschen Theater, Berlin

Kategorien:

Im Dialogstück „Gift“ der niederländischen Autorin Lot Vekemans trifft ein Paar nach über zehn Jahren Trennung erstmalig wieder aufeinander. Zeit zur Aufbereitung der Trennung – doch wer hier einen verbalen Rosenkrieg mit florettgleich geführten Sätzen und ätzenden Sottisen vom Tempo einer Jasmina Reza erwartet, liegt falsch.

Vollständigen Eintrag lesen

Entdeckt: Stefan Wipplinger, „Hose, Fahrrad, Frau“

Kategorien:

Seine Szenen sind dem urbanen Alltag abgeschaut, seine Dialoge kommen leicht und humorig daher. In „Hose, Fahrrad, Frau“ gelingt es Stefan Wipplinger, seinen lapidaren Geschichten eine philosophische Dimension hinzuzufügen, die sich mit Besitz, Tausch und Teilen beschäftigen.

Vollständigen Eintrag lesen